Archiv der Kategorie: TT – Aktive

Herren IV siegt in letzter Partie vor Saisonunterbrechnung


Nachdem der Tischtennisverband Baden-Württemberg Mitte letzter Woche bekannt gab, dass die Saison zunächst auf freiwilliger Basis fortgeführt wird, folgte vergangenen Freitag die Info, dass die Saison unterbrochen wird. Die vorerst letzte Partie für den TSV Eningen bestritt somit die vierte Herrenmannschaft.

Herren Kreisliga B: TSG Upfingen III – TSV Eningen IV 3:9
Mit einem klaren Sieg verabschiedete sich die vierte Herrenmannschaft des TSV in die
Saisonunterbrechung. Bereits nach den Doppeln stand es 0:3: Erika Zinn / Petra Schimmer und Gerhard Storz / Marvin Jäger setzen sich jeweils klar in drei Sätzen durch. Etwas mehr Mühe hatten Klaus Schimmer / Norbert Rauscher, die für ihren Erfolg fünf Sätze benötigten. In den Einzeln setzte sich die Eninger Dominanz weiter fort. Norbert Rauscher und Klaus Schimmer bauten mit ihren Erfolgen die Führung auf 0:5 aus, ehe Gerhard Storz sich knapp geschlagen geben musste und Upfingen den ersten Punktgewinn erzielte. Erika Zinn, Marvin Jäger und Petra Schimmer setzten sich anschließend in ihren ersten Einzelbegegnungen klar durch und erhöhten somit auf 1:8 für Eningen. Es folgten die Niederlagen von Klaus Schimmer und Norbert Rauscher, bevor Erika Zinn mit ihrem zweiten Einzelerfolg den Siegpunkt zum 3:9 holte.

Knappe Niederlage für Herren III im Spitzenspiel

Nachdem es in der Vorwoche ausschließlich Siege für die Eninger Herren gab, wendete sich diese Woche das Blatt. Herren II, Herren VI und Herren III unterlagen teilweise unglücklich in ihren Begegnungen. Lediglich Herren I konnte spielerisch einen Sieg erringen, während Herren V ihre Partie kampflos gewannen.

Herren Kreisliga A: TSV Riederich – TSV Eningen II 9:1
Eine unerwartet hohe Niederlage gab es am Freitagabend für die zweite Herrenmannschaft in Riederich. Bereits in den Doppeln mussten sich Thomas Wagner / Klaus Coenning, Tom Kühne / Peter Baxmann und Martin Reuter / Joachim Leber jeweils in drei Sätzen geschlagen geben. Es folgten fünf weitere Niederlagen in den Einzeln von Tom Kühne, Peter Baxmann, Martin Reuter, Thomas Wagner und Joachim Leber, ehe Klaus Coenning mit seinem Einzelsieg den Ehrenpunkt für die Eninger holte. Die zweite Einzelniederlage von Peter Baxmann besiegelte im Anschluss den Sieg für die Gastgeber.

Herren Kreisklasse A: TSV Eningen VI – FC Reutlingen II 3:7
Ebenfalls am Freitag war die sechste Eninger Herrenmannschaft im Einsatz. Gegen die Gäste aus Reutlingen schlugen sich Bernd Dietrich, Wadim Kupper, Helmut Götz und Sven Völker durchaus achtbar. Wadim Kupper / Helmut Götz gewannen zum Auftakt ihre Doppelbegegnung, während sich Bernd Dietrich / Sven Völker geschlagen geben mussten. In den folgenden vier Einzelpartien blieb die Begegnung weiterhin ausgeglichen. Bernd Dietrich und Helmut Götz holten zwei Punkte für Eningen, Wadim Kupper und Sven Völker mussten ihren Gegnern gratulieren. In den zweiten Einzelbegegnungen war da Glück dann mit den Gegnern aus Reutlingen. In teilweise hart umkämpften Spielen unterlagen Bernd Dietrich, Wadim Kupper, Helmut Götz und Sven Völker, sodass die Gegner aus Reutlingen sich vier Punkte sicherten und die 3:7-Niederlage besiegelt war.

Herren Kreisliga C: TSV Eningen V – TSG Upfingen IV 9:0 (kampflos)
Da der Gegner aus Upfingen keine Mannschaft stellen konnte, stand die fünfte
Herrenmannschaft bereits vor Spielbeginn als Sieger fest.

Herren Bezirksklasse: TSG Upfingen – TSV Eningen 3:9
Auch der Spieltag der ersten Herrenmannschaft war von Personalproblemen geprägt. Während Eningen mit zwei Ersatzspielern die Partie bestritt, trat Upfingen nur mit fünf Spielern an. Somit wurden nur zwei Doppel ausgespielt. Claudia Teichert / Tom Kühne unterlagen in ihrem Auftaktdoppel und Marc Riedinger / Daniel Kitzmann gewannen ihre Begegnung. Peter Baxmann / Martin Reuter sicherten kampflos einen Punkt für Eningen.

Daniel Kitzmann und Marc Riedinger entschieden auch ihre ersten Einzelbegegnungen für sich und bauten die Eninger Führung auf 1:4 aus. Nachdem sich Peter Baxmann knapp in fünf Sätzen geschlagen geben musste, gewannen Claudia Teichert und Martin Reuter ebenfalls ihre Einzel, ehe die Partie von Tom Kühne wiederum kampflos an Eningen ging. Es folgten der zweite Einzelerfolg von Marc Riedinger sowie eine Niederlage von Daniel Kitzmann. Beim Stand von 3:8 sicherte Claudia Teichert mit ihrem zweiten Erfolg im Einzel den Sieg für Eningen.

Herren Kreisliga B: TTG Sonnenbühl III – TSV Eningen III 9:7
Am Sonntagmorgen kam es zum Spitzenspiel in der Kreisliga B. Als Tabellenführer traten die Eninger in Sonnenbühl an und es kam zum erwartet spannenden Match. In den ersten beiden Doppelpartien setzen sich die Gastgeber jeweils in vier Sätzen gegen Armin Krause / Norbert Rauscher bzw. Margret Kregel / Klaus Coenning durch. Joachim Leber / Holger Schall gelang mit ihrem Sieg der Punkt zum 2:1 Anschluss.

Nachdem Klaus Coenning in seinem Auftakteinzel unterlag, folgte eine kleine Siegesserie durch Margret Kregel, Joachim Leber und Armin Krause zur 3:4 Führung. Mit der Niederlage von Norbert Rauscher und dem Sieg von Holger Schall stand es nach den ersten Einzeln 4:5, ehe die Niederlagen von Margret Kregel und Klaus Coenning die Sonnenbühler wieder in Führung brachten. In der Folge konnten nur noch Armin Krause und Holger Schall ihre Begegnungen gewinnen. Die Niederlagen von Joachim Leber, Norbert Rauscher und dem Abschlussdoppel Margret Kregel / Klaus Coenning bescherten dem Gastgeber die notwendigen Punkte für den 9:7-Sieg.

Makelloser Spieltag für Eninger Herren

Vier Spiele, vier Siege – so lautet die perfekte Bilanz der Eninger Herren vom vergangenen Wochenende. Während Herren II kampflos zum Sieger wurde, setzen sich Herren III, IV und V recht souverän in ihren Spielen durch.

Herren Kreisliga B: TSV Eningen III – TSV Steinhilben III 9:3
Einen souveränen Auftritt absolvierte die dritte Herrenmannschaft bereits am Freitagabend. Nach Siegen von Margret Kregel / Martin Reuter und Joachim Leber / Holger Schall sowie einer Niederlage von Armin Krause / Klaus Schimmer gingen die Eninger mit 2:1 Punkten aus den Doppeln.
Margret Kregel und Martin Reuter bauten die Führung in mit ihren ersten Einzelsiegen weiter aus, ehe Armin Krause und Joachim Leber sich knapp geschlagen geben mussten. Beim Stand von 4:3 entwickelte sich die Partie dann komplett zu Gunsten der Eninger Gastgeber. Mit teils klaren Siegen holten Holger Schall, Klaus Schimmer, Margret Kregel, Martin Reuter und Armin Krause sechs Punkte und sicherten so den 9:3-Erfolg. In der Tabelle liegt Eningen III mit 10:0 Punkten weiterhin in Führung.

Herren Kreisliga C: TTG Sonnenbühl IV – TSV Eningen V 2:9
Bereits nach den Doppeln war am Samstag klar, dass die fünfte Herrenmannschaft in
Sonnenbühl klarer Favorit war. Marvin Jäger / Vanessa Schenk, Petra Schimmer / Lea
Kreppenhofer und Herbert Leuze / Elke Krumm waren in ihren Partien jeweils siegreich und brachten die Eninger mit 0:3 in Führung.
Den anschließenden Einzelsiegen von Lea Kreppenhofer und Petra Schimmer folgte eine Niederlage von Herbert Leuze zum zwischenzeitlichen 1:5. Nachdem Marvin Jäger sein Einzel gewinnen konnte und Elke Krumm knapp unterlag, sollten die Gastgeber aus Sonnenbühl keinen Punkt mehr für sich verbuchen können. Vanessa Schenk mit ihrem ersten Sieg sowie Petra Schimmer und Lea Kreppenhofer mit ihren zweiten Siegen holten noch einmal drei Punkte für den 2:9-Erfolg.

Herren Kreisliga A: TSV Eningen II – TSV Sickenhausen II 9:0 (kampflos)
Da der Gegner aus Sickenhausen keine Mannschaft stellen konnte, stand die zweite
Herrenmannschaft bereits vor Spielbeginn als Sieger fest.

Herren Kreisliga B: TSV Eningen IV – TTC Lichtenstein II 9:4
Eine weitere klare Angelegenheit war das Spiel der vierten Eninger Herrenmannschaft. Mit den Erfolgen von Britta Kregel / Klaus Schimmer, Hauke Laun / Gerhard Storz und Norbert Rauscher / Joachim Sommer in den Doppeln ging man schnell mit 3:0 in Führung.
Hauke Laun, Britta Kregel und Klaus Schimmer bauten diese Führung mit ihren Siegen im Einzel auf 6:0 aus. Norbert Rauscher musste sich in seinem ersten Einzel knapp geschlagen geben, sodass Lichtenstein den ersten Punktgewinn verzeichnen konnte. Im Anschluss siegte Gerhard Storz, ehe Joachim Sommer seinem Gegner gratulieren musste. Beim Stand von 7:2 ging es in die zweiten Einzelbegegnungen. Hauke Laun sicherte mit seinem Erfolg den achten Punkt für die Eninger. Durch Niederlagen von Britta Kregel und Klaus Schimmer verkürzte Lichtenstein noch einmal auf 8:4. Als Norbert Rauscher dann sein zweites Einzel gewann, war der Eninger Sieg in trockenen Tüchern.

Tabellenführung für Damen und Herren III

Der vergangene Spieltag bescherte dem TSV Eningen drei Siege und drei Niederlagen. Ein Wermutstropfen bei den Heimspielen waren wieder einmal die niedrigen Temperaturen in der Günther-Zeller-Halle, die zu berechtigten Beschwerden der gegnerischen Mannschaften führten.

Senioren 40 Bezirksklasse: TSV Eningen – TSV Sondelfingen 0:6
Lediglich einen Satz konnte die Eninger Seniorenmannschaft bei ihrer Partie gegen den TSV Sondelfingen gewinnen. Während Klaus Coenning / Norbert Rauscher in ihrem Doppel mit 0:3 unterlagen, konnten sich Joachim Leber / Holger Schall zumindest den ersten Satz in ihrer Partie sichern. Im Anschluss unterlagen Klaus Coenning, Joachim Leber, Holger Schall und Norbert Rauscher mit 0:3 in ihren Einzelbegegnungen. Somit war bereits nach einer Stunde Spielzeit die 0:6 Niederlage besiegelt.

Herren Kreisliga A: TSV Dettingen II – TSV Eningen II 9:4
Eine unerwartet deutliche Niederlage gab es am Freitag für die zweite Herrenmannschaft in Dettingen. Dabei ging man zunächst durch die Siege der Doppel Julian Storz / Martin Reuter und Tom Kühne / Joachim Leber in Führung. Lediglich Thomas Wagner / Klaus Coenning unterlagen in ihrem Auftaktdoppel in drei Sätzen.

In den Einzeln wurden dann nur noch zwei Punkte geholt. Julian Storz, Tom Kühne, Martin Reuter und Thomas Wagner mussten ihren Gegnern gratulieren, ehe Joachim Leber durch einen knappen Sieg im fünften Satz den dritten Punkt für die Eninger holte. Es folgten weitere Niederlagen durch Klaus Coenning, Tom Kühne und Julian Storz zum zwischenzeitlichen 8:3. Mit dem Sieg von Thomas Wagner im zweiten Einzel gewannen die Eninger noch einen vierten Punkt. Da Martin Reuter aber auch sein zweites Einzel verlor, stand der Sieg der Dettinger Mannschaft fest.

Herren Kreisliga C: SSV Bernloch II – TSV Eningen V 7:9
Einen knappen Sieg sicherte sich die fünfte Herrenmannschaft in Bernloch. Zum Auftakt
mussten die Doppel Marvin Jäger / Vanessa Schenk und Petra Schimmer / Bernd Loser den Bernlocher Doppeln gratulieren. Herbert Leuze / Bernd Dietrich gewannen ihr Doppel kampflos, da Bernloch nur mit 5 Spielern antrat.

Marvin Jäger und Petra Schimmer gewannen ihre Auftakteinzel und brachten Eningen erstmals in Führung. Es folgten Niederlagen von Herbert Leuze und Bernd Loser und ein Sieg von Bernd Dietrich. Vanessa Schenk gewann ihr Einzel im Anschluss kampflos, sodass Eningen mit 4:5 in Führung ging. In den zweiten Einzelbegegnungen holten Marvin Jäger, Vanessa Schenk und Bernd Dietrich (kamflos) drei weitere Punkte für Eningen, wohingegen sich Petra Schimmer, Bernd Loser und Herbert Leuze geschlagen geben mussten. Beim Stand von 7:8 entschied das Abschlussdoppel über Sieg oder Unentschieden. Petra Schimmer / Bernd Loser gewannen souverän 3:0 und sicherten den Eningern somit den knappen Sieg.

Herren Bezirksklasse: TSV Eningen – TTC Reutlingen 4:9
Mit dem TTC Reutlingen empfing die erste Herrenmannschaft einen erwartet starken Gegner. Lediglich Arne Scherf / Marc Riedinger konnten zu Beginn ihr Doppel gewinnen. Daniel Kitzmann / Dominik Metzke und Claudia Teichert / Peter Baxmann unterlagen in ihren Begegnungen, sodass es nach den Doppeln 1:2 stand.

Ein Sieg von Arne Scherf brachte kurzzeitig den 2:2 Ausgleich. Es folgte jedoch eine Serie von Einzelsiegen des TTC Reutlingen. Marc Riedinger, Daniel Kitzmann, Dominik Metzke, Claudia Teichert und Peter Baxmann unterlagen in ihren ersten Einzelpartien. In seiner zweiten Einzelbegegnung musste Arne Scherf dann auch dem Gegner aus Reutlingen gratulieren. Marc Riedinger und Daniel Kitzmann verkürzten mit ihren Siegen zwischenzeitlich auf 4:8. Die zweite Einzelniederlage von Dominik Metzke brachte den Reutlingern allerdings den entscheidenden Siegpunkt.

Damen Landesklasse: TSV Eningen – TSV Steinhilben 8:0
Klare Angelegenheit für die Damen des TSV Eningen: beim 8:0-Sieg gegen
Steinhilben wurden lediglich drei Sätze verloren. Margret Kregel / Britta Kregel
gewannen ihr Doppel klar in drei Sätzen, während Erika Zinn / Petra Schimmer bei
ihrem Sieg in fünf Sätzen etwas mehr kämpfe mussten.

Margret Kregel setzte sich in ihrem Einzel wiederum in drei Sätzen durch. Britta
Kregel gab bei ihrem 3:1-Erfolg den letzten Satz für die Eningerinnen ab. Anschließend
gewannen Erika Zinn und Petra Schimmer in ihren ersten Einzelpartien sowie Margret Kregel und Britta Kregel in ihren zweiten Einzelpartien souverän. Somit war der 8:0 Sieg gesichert und die Tabellenspitze in der Landesklasse erobert.

Herren Kreisliga B: TSV Eningen III – TTC Lichtenstein II 9:6
Weiter an der Tabellenspitze befindet sich auch die dritte Herrenmannschaft des TSV Eningen nach einem Sieg gegen den TTC Lichtenstein. In einer engen Partie verloren zum Auftakt Margret Kregel / Klaus Coenning und Armin Krause / Benjamin Wahl ihre Doppel, ehe Joachim Leber / Holger Schall den Punkt zum 1:2 Anschluss holten.

Margret Kregel und Klaus Coenning brachten mit ihren Einzelsiegen Eningen erstmals in
Führung, ehe Armin Krause und Joachim Leber in ihren Partien unterlagen. Beim Stand von 3:4 folgten vier Punkte für die Gastgeber dank der Siege von Benjamin Wahl, Holger Schall, Margret Kregel und Klaus Coenning. Zwar verkürzte Lichtenstein durch Siege über Armin Krause und Joachim Leber noch einmal auf 6:7, anschließend sicherten aber Benjamin Wahl und Holger Schall zwei weitere Punkte zum 9:6 Endstand.

Niederlage für Herren IV, Sieg für Herren I im Pokal

Lediglich zwei Mannschaften der Tischtennisabteilung des TSV Eningen waren in der vergangenen Woche im Einsatz. Dabei musste Herren IV in Pfullingen eine Niederlage hinnehmen, während die erste Herrenmannschaft auch in der Pokalrunde ihre Erfolgsserie fortsetzte.

Herren Kreisliga B: VfL Pfullingen III – TSV Eningen IV 9:3
Nach einem klaren Sieg am Spieltag zuvor, erlitt die vierte Herrenmannschaft vergangenen Mittwoch eine deutliche Niederlage. Bereits nach den Doppeln geriet man ins Hintertreffen. Während Hauke Laun / Gerhard Storz ihre Begegnung gewinnen konnten, verloren die Paarungen Klaus Schimmer / Petra Schimmer und Norbert Rauscher / Joachim Sommer ihre Partien. Somit ging Pfullingen mit 2:1 Punkten in Führung.

In den ersten vier Einzelpartien der Begegnung baute Pfullingen diese Führung weiter aus. Klaus Schimmer, Hauke Laun, Gerhard Storz und Norbert Rauscher mussten alle ihren Gegnern gratulieren. Im Anschluss konnte Petra Schimmer mit ihrem Sieg kurzzeitig auf 6:2 verkürzen, ehe Joachim Sommer in einem engen Spiel ebenfalls unterlag. Hauke Laun sicherte mit einem Sieg in seinem zweiten Einzel noch einen dritten Punkt für Eningen. Allerdings verloren Klaus Schimmer und Norbert Rauscher auch ihre zweiten Begegnungen, sodass sich der VfL Pfullingen III letzten Endes mit 9:3 Punkten durchsetzte.

Herren Bezirkspokal A: TSV Eningen – TV Derendingen III 4:0
Souverän sicherte sich die erste Herrenmannschaft im Bezirkspokal den Sieg in der ersten Spielrunde. Zum Auftakt gewann Arne Scherf sein Einzel klar in drei Sätzen. In den folgenden beiden Einzeln hatten Marc Riedinger und Daniel Kitzmann wesentlich mehr Mühe. Beide setzten sich jedoch schlussendlich in fünf Sätzen durch, sodass vor dem Doppel bereist ein komfortable 3:0 Führung gesichert werden konnte. Im Doppel spielten Arne Scherf / Marc Riedinger gewohnt stark auf. Mit einem klaren 3:0 Erfolg
holten sie den entscheidenden Punkt zum 4:0 Sieg für Eningen.

Starker Spieltag der Herrenmannschaften

Die Herrenmannschaften des TSV Eningen überzeugen weiterhin mit starken Ergebnissen in ihren Ligen. Vier Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage – so die Bilanz des letzten Wochenendes.

Herren Kreisklasse A: TSV Eningen VI – TSV Riederich III 0:7
Für die sechste Herrenmannschaft gab es am Freitag die zweite deutliche Niederlage in Folge. Bereits in den Doppeln zeigte sich die Stärke des Gegners aus Riederich. Bernd Dietrich / Nadine Dietrich verloren ihre Begegnung mit 1:3 Sätzen und Sven Völker / Diana Zotar mit 0:3.

In den Einzeln zeigte sich ein ähnliches Bild. Lediglich Bernd Dietrich konnte in seinem ersten Einzel einen Satz gewinnen. In der Folge gingen die Partien von Nadine Dietrich, Sven Völker, Diana Zotar sowie die zweite Partie von Bernd Dietrich mit 0:3 an die Gastmannschaft, die somit einen klaren 0:7 Erfolg verbuchte.

Herren Kreisliga B: TSG Upfingen III – TSV Eningen III 0:9
Eine klare Angelegenheit war auch das Gastspiel der dritten Herrenmannschaft in Upfingen – dieses Mal allerdings zu Gunsten des TSV. Da Upfingen nur mit fünf Spielern antrat, konnte nur zwei Doppel gespielt werden. Klaus Coenning / Joachim Leber und Margret Kregel / Martin Reuter gewannen jeweils klar in drei Sätzen, das Doppel Rainer Dünkel / Holger Schall gewann kampflos.

In den Einzeln setzten die Eninger ihre Dominanz fort. Lediglich Martin Reuter und Margret Kregel gaben jeweils einen Satz ab und gewannen ihre Einzel 1:3. Joachim Leber, Klaus Coenning und Holger Schall holten jeweils in drei Sätzen die Punkte zum 0:8. Da Rainer Dünkel in der Folge sein Einzel kampflos gewann, war die Partie mit 0:9 Punkten entschieden.

Herren Kreisliga C: TSV Eningen V – VfL Pfullingen IV 9:0
Eine starke Leistung zeigte der TSV Eningen V vergangenen Freitag, insbesondere da die
Mannschaft mit drei Nachwuchstalenten und einem Jugendspieler antrat. Nach den Doppeln führten die Eninger bereits 3:0, wobei Petra Schimmer / Lea Kreppenhofer und Marvin Jäger / Vanessa Schenk ihre Partien 3:0 bzw. 3:1 gewannen. Franco Micheluzzi und Elke Krumm gewannen ihr Doppel kampflos, da Pfullingen lediglich mit fünf Spielern antrat und kein drittes Doppel stellen konnte.

In der Folge konnte Eningen alle Einzelpartien gewinnen. Petra Schimmer, Lea Kreppenhofer, Marvin Jäger und Franco Micheluzzi gewannen ihre Begegnungen teilweise souverän. Vanessa Schenk gewann ihr Einzel kampflos, ehe Elke Krumm mit ihrem Sieg den entscheidenden Punkt zum 9:0 Endstand beitrug.

Herren Bezirksklasse:
TSV Eningen : SV Würtingen 8:8
TSV Sondelfingen II : TSV Eningen 7:9
Einen Doppelspieltag absolvierte die erste Herrenmannschaft am vergangenen Wochenende, der auch mit dem ersten Punktverlust einherging. Am Freitag empfing die Erste die Mannschaft aus Würtingen in Eningen. In den Doppeln gingen aus Eninger Sicht nur Arne Scherf / Marc Riedinger als Sieger vom Tische, während Daniel Kitzmann / Dominik Metzke und Claudia Teichert / Peter Baxmann in ihren Partien unterlagen.

Die ersten vier Einzel gestalteten sich ausgeglichen. Arne Scherf und Daniel Kitzmann konnten für Eningen punkten, Marc Riedinger und Dominik Metzke unterlagen ihren Gegnern knapp. Die folgenden Siege von Claudia Teichert, Peter Baxmann und Arne Scherf brachten Eningen kurzfristig mit 6:4 in Führung. Einer Niederlage von Marc Riedinger und einem Sieg von Daniel Kitzmann folgten weitere Niederlagen durch Dominik Metzke, Claudia Teichert und Peter Baxmann. Beim Stand von 7:8 konnten sich Arne Scherf / Marc Riedinger im Abschlussdoppel durchsetzen und sicherten somit dem TSV den Punktgewinn.

Bereits am Samstag war die erste Herrenmannschaft in gleicher Besetzung beim TSV
Sondelfingen wieder im Einsatz. Dieses Mal konnten die Auftaktdoppel mit einer 1:2 Führung beendet werden. Arne Scherf / Marc Riedinger und Daniel Kitzmann / Dominik Metzke sicherten Eningen zwei Punkte, während sich Claudia Teichert / Peter Baxmann geschlagen geben mussten. Stark spielten an diesem Tag die Youngster Arne Scherf und Marc Riedinger auf. Nach ihrem ersten Doppel konnten sie jeweils ihre beiden Einzel gewinnen und steuerten somit weitere vier Punkte zum Erfolg der Eninger Mannschaft bei. Daniel Kitzmann und Peter Baxmann konnten jeweils ein Einzel gewinnen, während Dominik Metzke und Claudia Teichert an diesem Samstag ihren Gegnern gratulieren mussten. So stand es vor dem Abschlussdoppel 7:8. Arne
Scherf / Marc Riedinger blieben weiterhin souverän und sicherten mit ihrem 3:1-Erfolg den Sieg für die erste Herrenmannschaft.

Herren Kreisliga B: TSV Eningen IV – TSV Steinhilben III 9:1
Überraschend hoch fiel der Sieg der vierten Herrenmannschaft gegen Steinhilben aus. Schon nach den Doppeln gingen die Eninger durch die Siege von Britta Kregel / Erika Zinn, Hauke Laun /Gerhard Storz und Holger Schall / Joachim Sommer mit 3:0 in Führung.

Hauke Laun und Britta Kregel bauten mit ihren Erfolgen die Führung auf 5:0 Punkte aus, ehe Holger Schall sich knapp in fünf Sätzen geschlagen geben musste. Erika Zinn konnte sich anschließend in fünf Sätzen in ihrem Einzel durchsetzen. Gerhard Storz, Joachim Sommer und Hauke Laun steuerten mit klaren Siegen dann drei weitere Punkte zum 9:1 Erfolg bei.

Spieltag mit gemischten Ergebnissen

Am vergangenen Wochenende konnten die Mannschaften des TSV Eningen drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage für sich verbuchen.

Herren Kreisliga C: SKV Eningen – TSV Eningen V 9:2
Am Freitag kam es in der Kreisliga C zum Aufeinandertreffen des SKV Eningen und des TSV Eningen V. Bereits in den Doppeln zeigte sich, dass der SKV in Topform war. Die TSV-Doppel Petra Schimmer / Elke Krumm, Marvin Jäger / Vanessa Schenk und Bernd Loser / Bernd Dietrich mussten sich jeweils in drei Sätzen geschlagen geben.

In den Einzeln unterstrich der SKV seine Favoritenrolle, die Ergebnisse wurden jedoch
knapper. Marvin Jäger unterlag in vier Sätzen, Petra Schimmer in fünf und Vanessa Schenk in drei Sätzen, ehe Bernd Loser mit einem 3:2 Sieg den ersten Punkt für den TSV sicherte. Bernd Dietrich und Elke Krumm mussten sich anschließend beide in vier Sätzen geschlagen geben. Petra Schimmer verkürzte mit ihrem Sieg noch einmal auf 8:2. Doch die knappe 2:3 Niederlage von Marvin Jäger bescherte den Gastgebern den entscheidenden Punkt zum 9:2 Endstand.

Herren Bezirksklasse: TSV Eningen – TTV Reicheneck 9:2
Die erste Herrenmannschaft des TSV spielt in der Bezirksklasse weiter stark auf. Im ersten Heimspiel der Saison wurde bereits der dritte Sieg in Serie gefeiert. Die Doppel Arne Scherf / Marc Riedinger und Daniel Kitzmann / Dominik Metzke brachten den TSV mit 2:0 in Führung. Durch die Niederlage von Claudia Teichert / Peter Baxmann verkürzte Reicheneck kurzfristig auf 2:1.

Arne Scherf, Marc Riedinger und Daniel Kitzmann bauten mit ihren Einzelerfolgen die Führung der Eninger auf 5:1 aus. Die anschließende Niederlage von Dominik Metzke blieb dann der letzte Punktgewinn für die Gäste aus Reicheneck. Claudia Teichert und Peter Baxmann mit ihren ersten Einzelsiegen sowie Arne Scherf und Marc Riedinger mit ihren zweiten Einzelsiegen holten die Punkte zum 9:2 Endstand.

Herren Kreisliga A: TSV Eningen II – TSV Kusterdingen 9:3
Parallel zur ersten Herrenmannschaft absolvierte auch die zweite Herrenmannschaft ihr erstes Heimspiel der Saison – mit dem fast gleichen Endergebnis. Allerdings musste sich das Spitzendoppel der Zweiten, Julian Storz / Martin Reuter, knapp geschlagen geben, sodass die Gäste kurzfristig mit 0:1 in Führung gingen. Tom Kühne / Joachim Leber und Thomas Wagner / Klaus Coenning brachten die Eninger mit ihren Siegen in die Erfolgsspur zur 2:1 Führung.

In den Einzeln erwies sich lediglich der Kusterdinger Spitzenspieler Gerd Wolfer als zu stark für die Eninger. Während Tom Kühne sein Auftakteinzel gewann, musste sich Julian Storz Gerd Wolfer geschlagen geben. Die Einzelerfolge von Thomas Wagner, Martin Reuter, Klaus Coenning und Joachim Leber bescherten den Eningern eine 7:2 Führung. Dann musste sich allerdings auch Tom Kühne Gerd Wolfer geschlagen geben. Julian Storz gewann jedoch im Anschluss sein zweites Einzel und auch Thomas Wagner war in seinem zweiten Spiel erfolgreich. Somit gewann Eningen mit 9:3 Punkten.

Damen Landesklasse: TSV Sondelfingen – TSV Eningen 3:8
Überraschend souverän setzten sich die Eninger Damen in ihrem zweiten Saisonspiel durch. Bereits in den Doppeln hatten Lea Kreppenhofer / Petra Schimmer in vier Sätzen und Margret Kregel / Britta Kregel in drei Sätzen wenig Mühe, die Punkte für Eningen zu sichern.

In den Einzeln folgten allerdings Auftaktniederlagen von Britta Kregel und Margret Kregel zum zwischenzeitlichen 2:2 und es wurde mit einem engen Kampf um den Sieg gerechnet. Petra Schimmer und Lea Kreppenhofer brachten mit ihren Siegen die Eninger Damen wieder mit 2:4 in Führung. Als dann sowohl Margret Kregel als auch Britta Kregel ihr zweites Einzel gewannen, erhöhte sich die Führung zwischenzeitlich auf 2:6. Einer knappen Niederlage von Lea Kreppenhofer folgten dann zwei weitere Siege von Petra Schimmer und Margret Kregel zum 3:8 Endstand.

Herren Kreisliga B: TSV Eningen IV – TTG Sonnenbühl III 8:8
Über mehr als drei Stunden zog sich am Samstagabend das Spiel der vierten
Herrenmannschaft. Dabei entwickelten sich bereits die Auftaktdoppel zu engen
Angelegenheiten: Rainer Dünkel / Holger Schall gewannen in vier Sätzen. Hauke Laun /
Gerhard Storz mussten sich in vier Sätzen geschlagen geben, Klaus Schimmer / Joachim
Sommer in fünf.

Im ersten Durchgang der Einzelpartien kam es an allen drei Paarkreuzen zur Punkteteilung. Hauke Laun, Holger Schall und Gerhard Storz holten drei Punkte für Eningen. Rainer Dünkel, Klaus Schimmer und Joachim Sommer mussten ihren Gegnern gratulieren. Es folgte eine Niederlage von Hauke Laun zum zwischenzeitlichen 4:6 Gesamtstand. Vier Siege in Folge durch Rainer Dünkel, Holger Schall, Klaus Schimmer und Gerhard Storz brachten die Eninger anschließend mit 8:6 in Führung und ein Heimsieg war zum Greifen nahe. Jedoch setzten sich im letzten Einzel von Joachim Sommer und im Abschlussdoppel von Hauke Laun / Gerhard Storz die Gegner aus Sonnenbühl durch, sodass sich die Eninger mit einem 8:8 Unentschieden begnügen mussten.

Erfolgreicher Saisonauftakt für die Damenmannschaft und Herren V

Am Wochenende startete die neue Spielrunde auch für die Damenmannschaft und die fünfte Herrenmannschaft des TSV Eningen mit einem Sieg. Bereits den zweiten Saisonerfolg feierte die erste Herrenmannschaft, während Herren II und Herren IV klare Niederlagen hinnehmen mussten.

Herren Kreisliga C: TSV Eningen V – TSG Zwiefalten 9:4
Erstes Spiel, erster Sieg – mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung begann die Saison 2021/22 für Herren V. Dabei gestalteten sich die Doppel zum Auftakt der Partie noch recht ausgeglichen: währen Gerhard Storz / Franco Micheluzzi ihr Match knapp mit 3:2 Sätzen gewinnen konnten, mussten Petra Schimmer / Elke Krumm nach vier Sätzen ihren Gegnern gratulieren. Ein souveräner Dreisatzsieg von Marvin Jäger / Vanessa Schenk brachte die Mannschaft dann erstmals in Führung, welche sie bis zum Ende der Partie nicht mehr abgeben sollte.

Im Anschluss an die Doppel folgte durch den Sieg von Gerhard Storz und der Niederlage von Petra Schimmer eine Punkteteilung am vorderen Paarkreuz eine Punkteteilung. Am mittleren Paarkreuz konnte sich Marvin Jäger deutlich mit 3:0 durchsetzen, Franco Micheluzzi hatte nach einem engen Spiel nach fünf Sätzen das Nachsehen. Einen weiteren Punkt steuerte Vanessa Schenk durch ihren Sieg zum Erfolg der Eninger Mannschaft bei. Nach einer knappen Niederlage von Elke Krumm, folgte eine Erfolgsserie, die zum 9:4 Endstand führte: Gerhard Storz, Petra Schimmer, Marvin Jäger und Franco Micheluzzi konnten alle ihre zweiten Einzelbegegnungen für sich entscheiden.

Herren Bezirksklasse: TV Neuhausen – TSV Eningen 3:9
Souverän präsentierte sich die erste Herrenmannschaft auch bei ihrem zweiten Ligaspiel. Bereits nach den Doppeln lag man mit 1:2 Punkten in Führung. Lediglich Daniel Kitzmann / Tom Kühne hatten in ihrer Partie das Nachsehen, wohingegen Arne Scherf / Marc Riedinger und Dominik Metzke / Claudia Teichert sich klar mit 3:0 Sätzen durchsetzen konnten.

Durch einen Sieg des Neuhausener Spitzenspielers gegen Marc Riedinger, konnten die
Gastgeber kurzfristig zum 2:2 ausgleichen. In der Folge blieben jedoch Arne Scherf, Dominik Metzke und Daniel Kitzmann in ihren ersten Einzelpartien erfolgreich und brachten Eningen mit 2:5 in Führung. Die anschließende Niederlage von Tom Kühne markierte den letzten Punktgewinn für den TV Neuhausen. Claudia Teichert, Arne Scherf, Marc Riedinger und Daniel Kitzmann steuerten mit ihren Siegen die Punkte zum 3:9 Endstand bei.

Herren Kreisklasse A: TSV Eningen IV – TTC Lichtenstein III 0:7
Eine klare Niederlage musste die sechste Herrenmannschaft am Wochenende einstecken. Bernd Dietrich / Diana Zotar mussten ihren Gegnern nach drei Sätzen gratulieren, während Helmut Götz / Sven Völker bei ihrer knappen Fünfsatzniederlage auch ein wenig Pech hatten.

In den Einzelbegegnungen wurde die Dominanz der Gäste noch deutlicher. Lediglich Bernd Dietrich konnte seinen Gegner in einen fünften Satz zwingen, hatte am Ende aber dennoch das Nachsehen. Helmut Götz, Sven Völker und Diana Zotar verloren ihre Partien im Anschluss jeweils in drei Sätzen. Auch in seinem zweiten Einzel konnte Bernd Dietrich einen Satzgewinn für sich verbuchen. Am Ende verließ aber auch in dieser Begegnung der Spieler des TTC Lichtensteins den Tisch als Sieger, sodass die 0:7 Niederlage besiegelt war.

Damen Landesklasse: TG Schwenningen II – TSV Eningen 6:8
Spannender hätte die Auftaktpartie der Damen des TSV Eningen nicht verlaufen können: nach dreieinhalb Stunden Spielzeit hatte man insgesamt nur drei Ballwechsel mehr gewonnen als die Gastgeberinnen. Bereits im Doppel waren die Erfolge von Erika Zinn / Petra Schimmer und Margret Kregel / Britta Kregel eine knappe Angelegenheit.
Der erste Einzelsieg von Britta Kregel brachte die Eninger Damen dann zwischenzeitlich mit 0:3 in Führung.

Durch die Auftaktniederlagen von Margret Kregel und Petra Schimmer konnte
Schwenningen allerdings auf 2:3 verkürzen. Erika Zinn baute mit ihrem Erfolg die Führung kurzfristig wieder auf zwei Punkte aus, ehe Margret Kregel und Britta Kregel ihren Gegnerinnen gratulieren mussten. Beim Stand von 4:4 erfolgte auch am hinteren Paarkreuz eine Punkteteilung: Erika Zinn konnte ihren zweiten Sieg verbuchen, Petra Schimmer musste sich knapp geschlagen geben. Margret Kregel konnte anschließend ihr erstes Einzel an diesem Tag gewinnen, während Erika Zinn mit ihrem dritten Einzelsieg ein starkes Debüt beim TSV Eningen feierte. Eine weitere Punkteteilung mit einer Niederlage von Petra Schimmer und einem Sieg von Britta Kregel, sicherte den 6:8 Sieg für die Eninger Damen.

Herren Kreisliga A: FC Mittelstadt II – TSV Eningen II 9:5
Auch wenn sich das Ergebnis recht knapp liest: Für die zweite Herrenmannschaft gab es beim zweiten Gastspiel in Mittelstadt die erwartete Niederlage. Während man in der Vorwoche die dritte Mannschaft der Mittelstädter klar besiegen konnte, profitierte man an diesem Sonntag von einem krankheitsbedingten Ausfall bei Mittelstadt, sodass zwei Spiele kampflos für Eningen gewertet wurden. Nichtsdestotrotz zeigten die Eninger Spieler eine gute Einstellung und Tom Kühne / Klaus Coenning konnten ihr Doppel gewinnen und brachten Eningen mit 0:1 in Führung. Margret Kregel / Britta Kregel, die an diesem Tag bei den Herren aushalfen, mussten sich in der Folge mit 1:3 geschlagen geben. Die zwischenzeitliche 1:2 Führung erzielte Eningen, da Mittelstadt bekanntermaßen nur zu fünft antrat und kein drittes Doppel stellen konnte.

In den Einzeln demonstrierte Mittelstadt die eigene Stärke. In den ersten fünf Einzeln mussten sich Tom Kühne, Julian Storz, Martin Reuter, Margret Kregel und Britta Kregel geschlagen geben. Lediglich Margret Kregel konnte in ihrer Begegnung einen Satz gewinnen. Mittelstadt führte bereits 6:2, ehe das Einzel von Klaus Coenning kampflos für Eningen gewertet wurde. Eine starke Vorstellung von Tom Kühne brachte einen weiteren Punktgewinn zum zwischenzeitlichen 6:4. Julian Storz blieb auch in seinem zweiten Einzel erfolglos, während Margret Kregel mit ihrem Sieg eine kleine Überraschung gelang. Beim Spielstand von 7:5 mussten allerdings Martin Reuter und Klaus Coenning wiederum den Spielern aus Mittelstadt gratulieren, sodass das Endergebnis von 9:5 fest stand.

Senioren 40 Bezirksklasse: TuS Metzingen – TSV Eningen 5:5
Am Montagabend trat die Seniorenmannschaft zu ihrem zweiten Spiel in Metzingen an. Bereits zu Beginn der Partie zeichnete sich ab, dass dieses Spiel eng ausgehen würde. Klaus Coenning / Norbert Rauscher verloren ihr Doppel, während Joachim Leber / Holger Schall einen Sieg verbuchen konnten.

In den Einzeln wurde das Prinzip der Punkteteilung fortgeführt: Joachim Leber musste seinem Gegner gratulieren, Klaus Coenning setzte sich klar in drei Sätzen durch. Das gleiche Bild am hinteren Paarkreuz: Norbert Rauscher verlor seine Begegnung, Holger Schall wiederum gewann seine Partie. Im zweiten Durchgang der Einzel wurden dann die Rollen getauscht: Joachim Leber und Norbert Rauscher konnten zwei Punkte für den TSV sichern, Klaus Coenning und Holger Schall mussten ihren Gegnern gratulieren. Der Endstand von 5:5 war somit ein zufriedenstellendes Ergebnis für beide Mannschaften.

Erfolgreicher Spieltag für den TSV Eningen

Herren Kreisklasse A: TTC Reutlingen V – TSV Eningen VI 2:7
Mit einem souveränen Sieg ist die sechste Herrenmannschaft in die neue Spielrunde gestartet. Den erfolgreichen Auftakt machten die beiden Eingangsdoppel: Sowohl Helmut Götz / Nadine Dietrich als auch Bernd Dietrich / Sven Völker konnten sich gegen die Doppelpaarungen des TTC Reutlingen durchsetzen, sodass die Eninger Mannschaft mit 0:2 Punkten in Führung ging.

Im ersten Einzel musste sich Helmut Götz der Reutlingerin Julia Rottmeyer geschlagen geben und der TTC verkürzte auf 1:2 Punkte. In den folgenden drei Einzeln konnten sich jedoch Bernd Dietrich, Sven Völker und Nadine Dietrich durchsetze und den Spielstand auf 1:5 erhöhen. Anschließend verlor auch Bernd Dietrich gegen die Reutlinger Spitzenspielerin Julia Rottmeyer. In den folgenden beiden Einzeln verließen dann Helmut Götz und Nadine Dietrich den Tisch als Sieger und sicherten dem TSV Eningen VI somit einen ungefährdeten 2:7 Sieg.

Herren Kreisliga B: VfL Pfullingen III – TSV Eningen III 4:9
Ein spannendes Spiel auf Augenhöhe lieferten sich der VfL Pfullingen III und der TSV Eningen III. Bereits die Eingangsdoppel gestalten sich als knappe Angelegenheit. Martin Reuter / Joachim Leber sicherten dabei einen Punkt für Eningen, wohingegen Benjamin Wahl / Rainer Dünkel und Holger Schall / Petra Schimmer ihren Gegnern gratulieren mussten.

Die beiden ersten Einzel des vorderen Paarkreuzes teilten sich die Mannschaften auf: während Joachim Leber einen Punkt für Eningen sichern konnte, musste sich Martin Reuter seinem Kontrahenten aus Pfullingen knapp geschlagen geben. Im Anschluss an dieses Einzel folgte eine Erfolgsserie der Eninger Spieler: in den folgenden fünf Spielen konnten sich Rainer Dünkel, Benjamin Wahl, Petra Schimmer, Holger Schall und Martin Reuter durchsetzen. Dadurch brachten sie ihre Mannschaft mit 3:7 Punkten in Führung. Als Joachim Leber sein zweites Einzel verlor, konnte der VfL Pfullingen den Spielstand noch einmal auf 4:7 Punkte verkürzen. Im Anschluss setzten sich jedoch Benjamin Wahl und Rainer Dünkel in ihren zweiten Einzeln durch, sodass sich der TSV Eningen III schlussendlich einen 4:9 Sieg verbuchen konnte.

Senioren 40 Bezirksklasse: TSV Trochtelfingen – TSV Eningen 4:6
Der Sieg der Seniorenmannschaft gegen die favorisierte Mannschaft aus Trochtelfingen kann durchaus als Überraschung bezeichnet werden. Zum Auftakt musste das Doppel Klaus Coenning / Norbert Rauscher dem starken Doppel aus Trochtelfingen nach hartem Kampf über fünf Sätze letzen Endes doch gratulieren. Zeitgleich konnten sich allerdings Joachim Leber / Holger Schall in ihrem Doppel souverän durchsetzen.

Am vorderen Paarkreuz mussten sich im Anschluss Joachim Leber und Klaus Coenning den starken Gegnern geschlagen geben, sodass Trochtelfingen mit 3:1 Punkten in Führung gehen konnte. Mit zwei souveränen 3:0 Siegen schafften Norbert Rauscher und Holger Schall jedoch den Ausgleich zum 3:3. Nachdem Klaus Coenning auch sein zweites Einzel in fünf Sätzen knapp verlor, konnte sich Joachim Leber überraschend klar mit 3:0 Sätzen durchsetzen. Als dann auch Holger Schall und Norbert Rausche ihre zweiten Einzelsiege verbuchen konnten, war der Endstand von 4:6 perfekt.

Herren Bezirksklasse: TSV Steinhilben – TSV Eningen 5:9
Bereits mit den Eingangsdoppeln startete die erste Herrenmannschaft des TSV Eningen
fulminant in die neue Spielrunde. Daniel Kitzmann / Tom Kühne, Arne Scherf / Marc Riedinger und Claudia Teichert / Peter Baxmann konnten sich gegen die Doppelpaarungen aus Steinhilben durchsetzen und brachten Eningen mit 0:3 Punkten in Führung.

Marc Riedinger konnte mit seinem anschließenden Einzelsieg die Führung weiter ausbauen. In der Folge mussten sich jedoch Arne Scherf und Claudia Teichert ihren Gegnern geschlagen geben und Steinhilben konnte auf 2:4 verkürzen. Während Daniel Kitzmann sein Einzel für sich entscheiden konnte, musste Tom Kühne seinem Gegner gratulieren und zwischenzeitlich stand es 3:5. Peter Baxmann und Arne Scherf mit ihren ersten Einzelsiegen und Marc Riedinger mit seinem zweiten Einzelsieg erhöhten dann für Eningen auf 3:8 Punkte. Den Niederlagen von Daniel Kitzmann und Claudia Teichert folgte dann der zweite Einzelsieg von Peter Baxmann. Dieser Sieg war der entscheidende Punkt zum 5:9 Endstand.

Herren Kreisliga A: FC Mittelstadt III – TSV Eningen II 2:9
Fast hatte man den Eindruck, als hätten sich die erste und die zweite Mannschaft des TSV Eningen abgesprochen: Auch die zweite Mannschaft startet mit drei Siegen im Doppel in die Saison. Während Peter Baxmann / Tom Kühne bei ihrem 3:2 Erfolg hart kämpfen mussten, konnten sich Thomas Wagner / Klaus Coenning und Julian Storz / Martin Reuter deutlich mit 3:0 Sätzen durchsetzen.

Hier enden jedoch die Parallelen zum Spiel der ersten Herrenmannschaft. Lediglich der
Mittelstädter Spitzenspieler Marcel Reich konnte für die Gastgeber zwei Punkte verbuchen. In allen anderen Einzeln gingen die Eninger als Sieger vom Tisch. Dass dabei alle Eninger Spieler einen Einzelpunkt zum Sieg beitragen konnten, macht den Erfolg umso schöner.

TSV Eningen III siegt im Derby mit 9:4

Am Freitag kam es beim Saisonauftakt in der Kreisliga B zum vereinsinternen Duell zwischen der dritten und der vierten Herrenmannschaft des TSV Eningens. Nach einer Spielzeit von drei Stunden und einigen Partien auf Augenhöhe, wurde die dritte Herrenmannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht.

Zum Auftakt der Begegnung standen die Doppel an. Martin Reuter / Armin Krause unterlagen dabei Erika Zinn / Gerhard Storz mit 1:3 Sätzen, sodass der TSV Eningen IV kurzfristig mit 1:0 in Führung ging. Im Anschluss setzten sich jedoch Joachim Leber / Holger Schall gegen Hauke Laun / Klaus Schimmer mit 3:1 Sätzen und Benjamin Wahl / Rainer Dünkel gegen Norbert Rauscher / Joachim Sommer mit 3:0 Sätzen durch. Somit ging der TSV Eningen III mit 2:1 Punkten aus den Doppeln.

Die Führung weiter ausbauen konnte Martin Reuter mit einem knappen Erfolg gegen Klaus Schimmer. Allerdings konnte sich im Anschluss Hauke Laun klar gegen Armin Krause durchsetzen und Erika Zinn feierte mit einem Sieg über Joachim Leber einen erfolgreichen Einstand beim TSV Eningen. Die vierte Herrenmannschaft konnte den Spielstand auf 3:3 ausgleichen und eine Überraschung lag in der Luft.

In den folgenden Partien kam es zu einigen weiteren knappen Begegnungen, zumeist jedoch mit dem besseren Ende für den TSV Eningen III. Benjamin Wahl gewann mit 3:1 Sätzen gegen Norbert Rauscher und Rainer Dünkel war gegen Joachim Sommer ebenfalls in vier Sätzen erfolgreich. Mit einem 3:0 Sieg über Holger Schall konnte Gerhard Storz für den TSV Eningen IV noch einmal auf 4:5 verkürzen, doch in den folgenden vier Begegnungen konnten sich jeweils die Spieler des TSV Eningen III durchsetzen. Martin Reuter gewann sein zweites Einzel gegen Hauke Laun mit 3:0. Das gleiche Ergebnis konnte Armin Krause gegen Klaus Schimmer für sich verbuchen. In einem packenden Krimi über fünf Sätze war Joachim Leber gegen Norbert Rauscher siegreich. Den Siegpunkt für den TSV Eningen III sicherte Benjamin Wahl mit einem 3:0 über Erika Zinn.