Archiv der Kategorie: TT – Jugend

Die Tischtennisabteilung des TSV Eningen veranstaltet

am Dienstag, den 14. Februar 2023 ab 18:00 Uhr

in der Arbachtalhalle einen Ortsentscheid der mini-Meisterschaften

Teilnehmen dürfen alle Jugendlichen bis einschließlich 12 Jahren, die noch keine Spielberechtigung besitzen. Gespielt wird in drei Altersklassen, jeweils nach Mädchen und Jungen getrennt.

Mitzubringen sind Sportkleidung (zumindest Hallenschuhe). TT Schläger können bei Bedarf auch ausgeliehen werden. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden und Sachpreise.

Infos / Anmeldung per Mail an tt-jugend@tsv-eningen.de
oder telefonisch: 0152 09833895 (zwischen 18 und 20 Uhr)

Trainingsmöglichkeiten: Do 18:00-19:30 Uhr, Günther-Zeller Halle

Frohe Weihnachten

Die Tischtennisabteilung wünscht allen Abteilungsmitgliedern, Angehörigen, Freunden und Sponsoren frohe und friedliche Weihnachtsfeiertage sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Das erste Erwachsenentraining beginnt wieder am Dienstag, 10.01.2023 in der ATH – das Jugendtraining am Mittwoch, 11.01.2023 in der GZH. Bleibt gesund!

Rekordbeteiligung beim Weihnachtsturnier der TT-Abteilung

26 Teilnehmende beim Weihnachtsturnier
Am Freitag, 16.12.2022 fand nach zweijähriger Pause wieder das große Weihnachtsturnier der TT-Abteilung statt. Wie immer ging es in erster Linie um den „Spaß am Spiel“. Nichtsdestotrotz war das Hauptfeld auch so angelegt, dass das Turnier einen sportlichen Anreiz bot. Als Gewinner des diesjährigen Turniers konnte Arne Scherf einen Stadtgutschein entgegen nehmen. Wo es einen Gewinner gibt, da gibt es auch einen Teilnehmenden, der den unteren Rand der Rangliste belegt. Die Abteilung legt Wert darauf, dass nicht nur die Spitzenspieler bedacht werden und damit erhielt auch der Letzte einen Stadtgutschein als Preis. Unter allen Teilnehmenden wurden dann noch weitere Gutscheine als Zeichens des wertschätzenden Respekts für die Teilnahme verlost.
Ab 21 Uhr lud die Abteilung dann alle Mitglieder, Freunde und Angehörige zum gemütlichen Beisammensein im Foyer der GZH ein. Hier gilt von der gesamten Abteilung ein riesiges Dankeschön an Ralf und Martin, die auf eine Turnierteilnahme verzichtet haben. Stattdessen richteten sie das Foyer festlich her und empfangen die Teilnehmenden mit zwei unterschiedlich zubereiteten Wurstsalaten als warme Mahlzeit dazu noch leckere Spaghetti Bolognese. Frisches Bier vom Faß und diverse antialkoholischen Getränke boten für Alle den perfekten Jahresausklang.

U13 feiert mit 18:0 Punkten die Meisterschaft in der Bezirksklasse

Bereits nach gut einer Stunde Spielzeit feierten Finn Nerz, Constantin Christner und Nico Engels den ersten 7:0 Sieg an diesem Tag. Alle Spiele wurden von den drei Jungs souverän und klar in drei Sätzen gegen den TSV Steinhilben II gewonnen. Auch beim zweiten Spiel an diesem Samstagnachmittag ließen die Jungs nichts anbrennen und gewannen ebenso souverän wie das erste Spiel. Auch hier gaben die drei Eninger Jungs kein Spiel geschweigenden auch nur einen Satz ab und wurden verdient Meister und steigen damit in die Bezirksliga auf.

Starker Saisonabschluss der Jugendmannschaften

Am Samstagnachmittag spielte die Jugendmannschaft U19 in Betzingen zuerst gegen den TSV Betzingen II und im Anschluss gegen den TSV Lustnau.

Klarer Sieg gegen Betzingen und Lustnau für die U19 Mannschaft.
Beim ersten Spiel am Samstagnachmittag spielten die Jungs groß auf und ließen
Betzingen schlussendlich keine Chance. Bereits nach den Doppeln waren die
Weichen auf Sieg gestellt. Julius und Franco gewannen in fünf Sätzen, Moritz und Finn gewannen in vier Sätzen. Somit ging es mit einer 2:0 Führung in die Einzel. Julius und Franco konnten klar in drei Sätzen gewinnen und bauten die Führung auf 4:0 aus. Finn, der im Anschluss dran war, zeigte sein Können, musste sich am Ende aber knapp in vier Sätzen geschlagen geben. Moritz konnte an Nebentisch nach gutem Spiel seinen Kontrahenten aus Betzingen in fünf Sätzen schlagen und steuerte den nächsten Punkt für Eningen bei. Das letzte Spiel dieser Partie war Julius vorbehalten. Er hatte seinen Gegner klar im Griff und gewann sicher in drei Sätzen. Die Partie war somit klar mit 6:1 für Eningen entschieden. Im Anschluss ging die Mannschaft mit Selbstbewusstsein in die nächste Partie gegen den TSV Lustnau. Auch hier wurden wieder beide Doppel nach starker Leistung gewonnen. Julius und Franco sowie Moritz und Finn gewannen jeweils in vier Sätzen. Franco konnte im darauffolgenden Einzel den ersten Punktgewinn für Lustnau gegen deren Spitzenspieler trotz guten Spieles nicht verhindern und verlor
schlussendlich klar in vier Sätzen. Julius hielt am Nebentisch seinen Kontrahenten im Zaum und holte sicher den nächsten für Punkt für Eningen. Auch Finn zeigte im Anschluss eine gute Leistung, musste aber schlussendlich dem verdienten Sieger aus Lustnau gratulieren. Moritz, Julius und Franco konnten in Ihrem anschließenden Einzel
die Saison mit einem Sieg beenden und holten die Punkte 4,5 und 6 und somit
den 6:2 Gesamtsieg. Nach dieser tollen Leistung überwintert die U19 Mannschaft auf einem guten mittleren Tabellenplatz.

Jungen U13 festigt 1. Tabellenplatz
Auch die U13 Mannschaft konnte am Samstagnachmittag gleich zweimal Punkten. Das erste Verbandsspiel an diesem Samstagnachmittag fand in der Günther-Zeller-Turnhalle gegen den TuS Metzingen statt. Constantin Christner, Nico Engels und Mico Hollmann spielten groß auf und gewannen beeindruckend ohne Satzverlust mit 7:0. Mit dieser starken Leistung im Rücken ging es beim zweiten Spiel gegen die SVE Hohbuch Reutlingen. Leider konnte die SVE Hohbuch Reutlingen keine komplette Mannschaft stellen und trat nur zu zweit an. Damit alle Eninger Jungs zum Einsatz kamen, wurde Nico Engels durch David Brügner in diesem Spiel ersetzt. Somit kam es zu den ersten Einzelbegegnungen von Constantin und David. Constantin lies seinem Gegner keine Chance und gewann klar in drei Sätzen. David kämpfte und versuchte alles um den Spitzenspieler der SVE zu schlagen. Am Ende war es eine knappe Niederlage in fünf Sätzen. Da die SVE Hohbuch Reutlingen nur zu zweit antrat, ging das Einzel von Mico kampflos nach Eningen. Das anschließende Doppel von David und Mico wurde von den beiden souverän in drei Sätzen gewonnen. Nach dem Doppel stand das Spiel der beiden Spitzenspieler beider Teams auf der Liste. Von beiden Kontrahenten wurden tolle Ballwechsel gezeigt. Leider musste auch Constantin am Ende seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Er verlor denkbar knapp in der Verlängerung des fünften Satzes. Mico konnte sein anschließendes Einzel klar in drei Sätzen gewinnen. Der letzte Punkt ging wieder aufgrund des Fehlens des dritten Spielers nach Eningen. Somit stand der 5:2 Erfolg für die U13 Mannschaft fest. Am nächsten und letzten Spieltag für diese Vorrunde geht es für das Team als ungeschlagener Tabellenführer nach Steinhilben. Hier gilt es, die hervorragende Leistung mitzunehmen und nochmals zu Punkten.

Sieg und Niederlage der Eninger Jugendteams

Starke Jungen U13 zweimal siegreich
Das erste Spiel hatten Finn Nerz, Constantin Christner und Mico Hollmann
gegen den TV Rottenburg II. Die Überlegenheit des Eninger Teams spiegelt der klare 7:0 Sieg wieder. Lediglich ein Satz gaben die Eninger Jungs gegen Rottenburg ab. Mit diesem Sieg im Rücken spielten die Drei in ihrem zweiten Spiel gegen den TV Derendingen ebenfalls groß auf und gewannen auch dieses Spiel deutlich mit 5:2. Finn und Constantin gewannen klar in drei Sätzen ihre Spiele. Mico kämpfte und zeigte gutes Tischtennis, musste am Ende aber seinem Gegner zum Fünfsatzerfolg gratulieren. Somit stand es nach den ersten Einzeln 2:1 für das Eninger Team. Im anschließenden Doppel ließen Finn und Constantin nichts anbrennen und gewannen klar in drei Sätzen. Anschließend konnte Finn und Mico ihr zweites Einzel gewinnen und bauten damit die Führung auf 5:1 aus. Das letzte Spiel blieb Constantin vorbehalten.Trotz guten Spiels und Anfeuerung seiner Kameraden sollte es an diesem Tag gegen Michel Erhardt nicht reichen. Somit ging der letzte Punkt an diesem Spiel Tag an Derendingen. Nach diesen beiden Siegen hat das Team seine Tabellenführung verteidigt und geht bei den nächsten Spieltagen weiter als Favorit in die Begegnungen.

Jungen U19 verlieren klar gegen die SV Tübingen
Leider mussten Julis Hahn, Benedikt Kneifel, Moritz Müller und Nico Engels eine
klare Niederlage gegen die SV Tübingen einstecken. Bereits nach den Doppeln waren die Jungen mit 0:2 ins Hintertreffen geraten. Beide Doppel gingen mit 0:3 verloren. Im anschließenden Einzel konnte Julius nach starkem Spiel den Ehrenpunkt für Eningen holen. Er gewann klar in drei Sätzen gegen seinen Kontrahenten. Alle anschließenden Einzel gingen mehr oder weniger deutlich an die SV Tübingen. Im nächsten Spiel gilt es die Niederlage wieder wettzumachen. Am 03.12.2022 geht es gegen des TSV Betzingen weiter

Wir suchen DICH!

Du bist jung, motiviert und hast Lust die schnellste Rückschlagsportart der
Welt zu erlernen? Du kannst dir vorstellen mit Gleichgesinnten in der Gruppe und unter Anleitung von einem tollen Trainerteam Tischtennis zu spielen? Super, dann komm doch einfach mal bei uns vorbei und bring am besten gleich noch deine Freunde und Freundinnen mit. Wir freuen uns auch Dich/Euch!

75 Jahre Abteilung Tischtennis

Jubiläumsfeier in der Günther-Zeller-Halle
Bereits am Nachmittag waren die Abteilungsmitglieder gefordert, die sich etwas sportlich vor dem Geselligen betätigen wollten. Mit einem abteilungsinternen Turnier für alle Mitglieder der TT-Abteilung ging es los. Nach dem Prinzip der „Nationsleague“ im Fußball wurde gegen die Vereinskameraden gespielt. Gute Stimmung und leckerer Kuchen versüßten das Turnier. Nach vier bzw. fünf Durchgängen standen die Sieger des A, B und C Turnieres fest.

Beim anschließenden geselligen Teil der Jubiläumsfeier waren alle Familienangehörige herzlich eingeladen. Neben leckerem warmem Essen, Salate, Käseplatten, Kuchen und verschiedenen Getränken wurden Bilder der letzten Jahrzehnte der Abteilung gezeigt und in Erinnerungen geschwelgt. Ein Vortrag über die wichtigsten Stationen und der Verlauf der letzten 75 Jahre der Tischtennisabteilung wurde ebenfalls den Feiernden vorgetragen. Danksagungen und kleine Geschenke für die vielen ehrenamtlichen Helfer und engagierten Mitglieder sollten an diesem Abend natürlich ebenfalls nicht zu kurz kommen.

Erfolgreiche Jugend

U13 Bärenstark gegen Rangendingen
Finn Nerz, David Brügner und Nico Engels spielten am Samstag gegen beide
Rangendinger Teams. Das erste Spiel wurde gegen den TTC Rangendingen klar gewonnen. Lediglich zwei Sätze gaben die Eninger Jungs an die erste Mannschaft aus Rangendingen ab. Das war eine Bärenstarke Leistung. Mit diesem tollen Sieg im Rücken spielten die Jungs gegen die zweite Mannschaft von Rangendingen erwartungsgemäß sicher und souverän auf und gewannen ohne Satzverlust mit 7:0 gegen Rangendingen II. Mit diesen hervorragenden Auswärtserfolgen geht es für die U13 Mannschaft am 19.11. gegen den TV Rottenburg II und TV Derendingen II weiter.