Saisonvorbereitung Albstadt

Zehn Aktive der Tischtennisabteilung des TSV Eningen, zwei Angehörige des TTC Grießheim und ein Aktiver des TSV Laichingen trafen sich am vergangenen Wochenende mit Trainer Thorsten Kern in der Landessportschule Albstadt, um sich auf die kommende Spielrunde vorzubereiten.
Insgesamt waren 6 Trainingseinheiten angesetzt und auch das gesellige kam nicht zu kurz.
Der Freitag begann mit der Anreise und dem Abendessen. Danach absolvierte man die erste zweistündige Trainingseinheit. Schon da war klar, dass es ein anstrengendes Wochenende werden würde. Trainer Thorsten Kern passte die einzelnen Übungen dem Leistungsniveau jedes Einzelnen an. Nach zwei Stunden war die erste Trainingseinheit beendet. Anschließend traf man sich in der Sportlerklause und verfolgte zunächst die bittere Niederlage der deutschen Fußballer. Nach gemütlichen Stunden in der Sportlerklause ging es am Samstag nach dem Frühstück mit der zweiten Trainingseinheit weiter. Auch diese dauerte wieder zwei Stunden. Topspin, Block, Endschlag, Aufschlag alles war im Programm. Am Nachmittag dann die nächsten beiden Einheiten. Es ging klasse weiter und Torsten korrigierte jeden und feuerte jeden an bis auch jeder die richtigen Schlagbewegungen intus hatte. Die fünfte Einheit nach dem Abendessen war dann noch freiwillig. Es wurde Aufschlag/Rückschlag geübt. Immerhin nahmen hier noch acht wackere Spielerinnen und Spieler teil. Nach intensiven zwei Stunden mit viel Theorie und Praxis war auch diese bald vorbei und man traf sich abermals in der Sportlerklause zum geselligen Beisammensein.
Am Sonntag nach dem Frühstück dann die letzte Einheit. Hier hatte man anfangs die Chance das nochmals zu trainieren, was man wollte. In der zweiten Hälfte dann eine kleine Einführung ins Doppelspiel und ein abschließendes Doppelturnier. Mit einem gemeinsamen Mittagessen endete das diesjährige Trainingslage und man war sich einig: Passt der Termin 2020 bin ich wieder dabei.

Schreibe einen Kommentar